Welches Thema soll die BAK Tagung im November 2015 haben?

Quo vadis Europa - Welchen Weg geht unsere Gemeinschaft
10% (4 Stimmen)
Von der Bismarckschen Sozialpolitik zu Hartz IV - Ziele der heutigen Sozialpolitik
2% (1 Stimme)
Netzneutralität - Utopie oder Notwendigkeit?
5% (2 Stimmen)
Die Gefahr von links - Warum der Linksextremismus gesellschaftsfähig geworden ist.
33% (14 Stimmen)
Radikaler Islam - religiöse Verblendung oder politisches Kalkül?
14% (6 Stimmen)
Chancen und Risiken der neuen Medien
24% (10 Stimmen)
China, Russland, NATO - beginnt ein neues Wettrüsten?
2% (1 Stimme)
200 Jahre Urburschenschaft - wie aktuell sind ihre Ideale?
10% (4 Stimmen)
200 Jahre Bismarck - Vom Corpsstudent zum großen Staatsmann
0% (0 Stimmen)
Gesamtstimmen: 42
Beschreibung: 

Die Tagung des BAK findet zweimal im Jahr im Gustav Stresemann Institut in Bad Bevensen statt. Am Samstag Nachmittag finden Vorträge zu aktuellen Themen statt. Am Abend folgt eine Podiumsdiskussion. Am Sonntag Vormittag gibt es Vorträge zu einem historischen Thema. Um interessante Themen zu finden bitten wir Sie diesmal um Ihre Meinung sowohl zu einem aktuellen als auch zu einem historischen Thema.

"Eine burschenschaftliche Tagung kann und muss eine Veranstaltung für Burschenschafter von Burschenschaftern über burschenschaftliche Themen sein. Burschenschaftliche Arbeit umfasst allgemein politische, gesellschaftlich wichtige Themen für junge Akademiker, die sich für ihr Volk und Vaterland engagieren möchten. Es geht darum gemeinsam zu lernen sich über Themen sachlich kenntnisreich zu machen, sie zu be- und erarbeiten, sich dazu vorurteilsfrei eine begründete unabhängige Meinung zu bilden und zu lernen diese sachlich und überzeugend zu vertreten."(P.Batsch in der Diskussion um die Themenwahl 2015)